kontakt Information

Heimathafen

Roxana Ney

Nicolaiplatz 10

14770 Brandenburg

 

Anliegeplatz Gartensparte

Märkische Aue

Krakauer Straße

Schoners Wehr an der Krakauer Schleuse

Brandenburg an der Havel

 

Anliegeplatz Stadt

Fontane Verein

Ritterstraße 69

14770 Brandenburg


Ruf einfach durch!

Mobile: 0157 37636762


Schick uns eine Flaschenpost!

ney@yourpics.biz

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Die folgenden Bedingungen sind Bestandteil des Vertrages, der zwischen der Hausbootvermietung „Captain“ von Roxana Ney und dem Mieter abgeschlossen wird. Mit der Buchung erkennt der Mieter diese Bedingungen für sich und seine Mitreisenden an. Mietvertrag: Der Chartervertrag gilt als vollends abgeschlossen, wenn bei dem Vermieter die Anzahlung vom Mieter eingegangen ist. Diese beträgt 50% des Mietpreises. Am 28.Tag vor Reisebeginn ist der Restbetrag zu überweisen. Bis dahin kann kostenfrei storniert werden. Tritt der Mieter vom Chartervertrag zurück, so besteht seinerseits eine Schadenersatzpflicht von 50 % des Mietpreises bei Rücktritt ab dem 28. Tag vor Reisebeginn und 100% des Mietpreises bei Rücktritt ab dem 7. Tag vor Reisebeginn. Die Kaution in Höhe von 500,00€ muss am Standort bei Charterbeginn in bar hinterlegt werden. Ist es dem Vermieter nicht möglich, die geforderte Leistung zu erfüllen oder ein Ersatzboot zu stellen, ist der Vermieter berechtigt, die Bestellung rückgängig zu machen. Der Mieter erhält in diesem Fall seine bis dahin geleisteten Mietzahlungen zurück. Weitergehende Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.
Allgemeines:
Die Vermietung des Bootes erfolgt nur an Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Die Benutzung des Bootes erfolgt auf eigene Gefahr. Für Nichtschwimmer und Kinder unter 8 Jahren ist das Tragen von geeigneten Schwimmwesten Pflicht. Rettungsmittel (Schwimmwesten und Rettungsringe) sind ausschließlich für den Notfall und dürfen nicht anderweitig benutzt werden. Schäden an Boot und Ausrüstung, die die Seetüchtigkeit des Bootes nicht beeinträchtigen und die Nutzung des Bootes weiterhin ermöglichen, berechtigen nicht zur Minderung oder zum Rücktritt. Weder Havarie noch Unfall oder Wettereinflüsse berechtigen den Mieter zu einer Preisminderung oder zu Schadenersatz. Wird ein Unfall oder eine Havarie selbst verschuldet, wird ein Hilfeeinsatz angefordert, ist ein Stundensatz von 80,00€ zu entrichten.
Übernahme und Rücknahme der Boote:
Die Übernahme erfolgt zur vereinbarten Zeit. Für eine Abweichung von mehr als einer Stunde von der vereinbarten Zeit kann der Vermieter eine Aufwandsentschädigung von 30,00 EUR pro Stunde berechnen. Bei Übernahme des Bootes ist von Vermieter und Mieter gemeinschaftlich das Inventar und der Zustand des Bootes an Hand einer Checkliste zu überprüfen. Die Rückgabe der Boote muss zum vereinbarten Zeitpunkt erfolgen. Bei verspäteter Rückgabe haftet der Mieter für eventuelle Folgeschäden und Verdienstausfälle. Eine vorzeitige Rückgabe ist nur nach vorheriger Absprache möglich und berechtigt nicht zur Rückforderung oder Minderung des Mietpreises. Das Boot ist vollständig (wie in der Checkliste vermerkt) und gereinigt (besenrein und Grill+Geschirr abgewaschen) sowie vollgetankt zurückzugeben. Kosten für verbrauchten ggf. Treibstoff und für
Verluste an Material müssen vom Mieter sofort durch Barzahlung beglichen werden. Die Preise für Material und Schäden sind, soweit voraussehbar, in der Bordmappe einsehbar.
Der Mieter erklärt ausdrücklich:
– keine Veränderungen am Boot und der Ausrüstung vorzunehmen.
– Boot und Ausrüstung pfleglich zu behandeln, als sei es sein Eigentum.
– die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.
– die Bootsmannschaft sicher zu führen.
– An- und Abmeldungen in Sportboothäfen und anderen Anlegeplätzen vorzunehmen.
– sich mit dem Revier vertraut zu machen.
Haftung:
Haftpflicht (Schäden an fremden Booten, maritimen Einrichtungen etc.): Mitversichert ist die persönliche gesetzliche Haftpflicht des verantwortlichen
Bootsführers/Charterer.
Kaskoversicherung (Schäden am Charterboot): Das Charterschiff ist vollkaskoversichert bei einer Selbstbeteiligung von 1000,- Euro. Die Höhe der
Kaution beträgt 500,- Euro. Verursacht der Charterer einen größeren Schaden, haftet er auch über die Kaution hinaus bis zur Höhe der Selbstbeteiligung. Für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig (z.B. wegen Trunkenheit) verursacht werden, haftet der Charterer in voller Höhe. Die abgeschlossene Versicherung haftet nicht bei Unfällen von an Bord befindlichen Personen und für Schäden an mitgebrachten Gegenständen sowie für den Verlust von zur Bootsausrüstung gehörenden Gegenständen.
Sonstiges:
Das Fahren bei Nacht (die Zeit zwischen kalendarischem Sonnenuntergang und Sonnenaufgang), bei Sichtweiten unter 2000 m und bei Windstärke 4Bft oder höher ist verboten. Das Grillen ist nur mit dem bootseigenen Grill und auf der Terrasse erlaubt. Der Umgang mit offenem Feuer an Bord und
das Rauchen im Haus sind verboten. Das Benutzen des Daches als Sonnendach erfolgt auf eigene Gefahr. Das Boot ist nicht zu führen von Personen, die infolge körperlicher und geistiger Mängel oder des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel an der sicheren Führung
des Bootes behindert sind. Das Boot ist nicht zu Führen von Personen unter 18 Jahren. Der Mieter hat darauf zu achten, dass die Zahl der zugelassenen Personen nicht überschritten wird. Der Mieter hat darauf zu achten, dass keine Gegenstände und Abfälle ins Wasser gelangen, keine Uferpflanzen beschädigt werden und Tiere in ihrem Lebensraum nicht mutwillig beeinträchtigt werden. Der Mieter hat dafür Sorge zu tragen, dass die Ausrüstung den Bedingungen entsprechend sicher verstaut ist. Die Vorderplattform sollte während der Fahrt von allen spritzwassergefährdeten und fallbaren Gegenständen geräumt werden. Der Mieter hat sich beim Führen des Bootes umsichtig gegenüber anderen Wassersportlern zu verhalten und einen genügenden Sicherheitsabstand zu wahren. Den Segel- und Muskelkraft bewegten Booten sowie der Fahrgast- und Berufsschifffahrt ist in jedem Fall die Vorfahrt zu gewähren. Beim Befahren ufernaher Bereiche und außerhalb des gekennzeichneten Fahrwassers ist dringend darauf zu achten, den Gewässergrund nicht zu berühren. Das Aufsetzen des Bootes zum Anlegen im Uferbereich ist verboten. Verlässt der Mieter das Boot an einem anderen, als dem vereinbarten Zielort, gleich aus welchem Grund, so trägt der Mieter alle Kosten, die durch die Rückführung und Verspätung des Bootes entstehen. Der Mieter verpflichtet sich, das Boot nicht an Dritte zu überlassen. Der Chartervertrag gilt als grundsätzlich verlängert bis zur Rückgabe des Bootes. Bei Kollisionen und Havarien oder sonstigen außergewöhnlichen Vorkommnissen sind der Vermieter und die zuständige Wasserschutzpolizei unverzüglich telefonisch zu informieren. Bei Schäden an Personen oder am Boot fertigt der Mieter eine Niederschrift darüber an und sorgt für Bestätigung der Wasserschutzpolizei, des Schleusenwärters, Fischers, Hafenmeisters oder des Unfallgegners. Reparaturen von entstandenen Schäden dürfen nur nach telefonischer Genehmigung durch den Vermieter vom Mieter beseitigt oder in Auftrag gegeben werden. Das Boot ist zu Ihrer Sicherheit mit einem C-Track ausgerüstet.
Am Tag der Übergabe erfolgt eine ausführliche Einweisung in die Führung des Bootes und aller darauf befindlichen Geräte, sowie eine Verhaltenserklärung und anschließender Probefahrt. Der Vermieter behält sich vor, von einer Reservierung zurückzutreten, wenn ihn der Umgang mit dem Boot nicht zufrieden stimmt.


 

 

 Informationen:

 

 

 

Bitte denkt vor eurer Anreise an Folgendes:

 

-          Schwimmwesten für die Kinder, an Bord befinden sich lediglich Rettungswesten für den Notfall.

 

-          Grillkohle (Brennpaste für den Lotusgrill befindet sich an Bord)

 

-          ggf. Angelschein und Zubehör

 

-          Badehandtücher  

 

-          USB-Stick mit Musik oder Filmen für den Fernseher (dieser  empfängt lediglich die Öffentlichen)

 

-          Kein Toilettenpapier! Wasserlösliches bekommen Sie von uns.

 

-          Küchenpapier

 

 

 

Zusätzlich könnt ihr bei uns Folgendes mieten:

 

-          ein Stand-up-Board zum Aufblasen (bis 7 Tage 30€, bis 14 Tage 50€)

 

-          eine Luftpumpe (bis 7 Tage 20€, bis 14 Tage 30€)

 

-          Angeln für bis zu 4 Personen (bis 7 Tage 20€, bis 14 Tage 30€ pP)

 

-          Laufgitter-Rundumschutz (bis 7 Tage 30€, bis 14 Tage 50€)

 

-          Klappfahrräder, bitte 2 Wochen vorher Bescheid sagen, da wir diese ebenfalls anmieten müssen (Preis auf Anfrage)

 

-          Parkplatz auf einen geschützten Hof, 10min fußläufig bis zum Boot (bis 7 Tage 40€, bis 14 Tage 60€)

 

 

 

Bitte beachtet:

 

-          Reist bitte nur mit dem Nötigsten und bestenfalls mit Reisetaschen an; an Bord befindet sich nur ein Schrank und ein Bettkasten, somit keine Möglichkeit, um sperrige Koffer zu verstauen. 

 

-          Es sind keine elektrischen Küchen- und Badgeräte anschließbar (Kaffee wird in einer Presskanne aufgebrüht, ein gasbetriebener Toaster ist vorhanden).

 

-          Ladegeräte, PCs oder andere elektronischen Geräte dürfen nur bei Landanschluss betrieben werden. Eine Powerbank ist vorhanden, sowie eine kleine Musikbox.

 

-          Die Schlafplätze sind für 5 Erwachsene geeignet, der 6. Platz ist nur für ein Kind möglich und muss zur Aufbettung angemeldet werden.

 

 

 

Am Anreisetag treffen wir uns  zur Besprechung  im Restaurant „Fonte“, Ritterstraße 69, 14770 Brandenburg an der Havel. Wir zeigen euch das Boot und die Möglichkeit zum Be- und Entladen. Oder, wenn vorher besprochen, liegt das Boot in der Gartensparte "Märkische Aue" und wir weisen euch dort ein. 

 

Im Anschluss erfolgt die Übergabe und Einweisung. Hierbei erfahrt ihr alles über die korrekte Führung des Bootes und die Handhabung aller Geräte, bekommt eine Einführung in die Wasserstraßennutzung und in das an Bord befindliche Kartenmaterial. Danach absolviert ihr gemeinsam mit uns eine Probefahrt. Es wird euch ein Anlegemanöver, eine Wendung und eine korrekte Ankerrung gezeigt.  Je nach Reiseziel schleusen wir wahrscheinlich auch einmal zusammen. Nach 2-3h kann es auch schon los gehen. Bitte vergesst nicht die Kaution in Höhe von 500€ in bar mitzubringen.

 

Der Captain ist mit ausreichend Sitz-, Ess-, Schlaf- und Liegemöbeln ausgestattet. Zum Inventar gehören Geschirr, Besteck, Kochgeschirr, Grill und Küchenutensilien wie Dosenöffner und Grillzange sowie einer Inventurliste mit Preisen im Falle des Verlustes. Außerdem helfen euch Bedienungsanleitungen, Wasserkarten und Touristeninformationen. Selbstverständlich befinden sich an Bord ein Verbandkasten, Feuerlöscher, Abschleppseil und Rettungswesten.

 

Am Abreisetag findet ihr euch bitte spätestens 10 Uhr wieder am Steg ein, wenn nicht anders vereinbart. Es ist sinnvoll, die letzte Nacht in unmittelbarer Nähe zu verbringen. Der Benzintank ist aufgefüllt wieder abzugeben. Eine Tankstelle befindet sich in unmittelbarer Nähe, falls es noch nicht anderweitig erledigt wurde. Frischwasser, Abwassertankentleerung, Gas und Endreinigung wird von uns übernommen. Lediglich das Geschirr und der Grill sollten gereinigt sein. Das Geschirr besteht aus umweltschonendem, recycelten Bambus und darf Gebrauchsspuren haben. Nach einem gemeinsamen Check-up bekommt ihr die Kaution wieder, oder ggf. die Differenz nach Verrechnung von verloren gegangenem oder beschädigtem Inventar.

 

Genießt dieses tolle Abenteuer mit unserem Captain. Er ist was ganz Besonderes und gehört zu der gehobenen Klasse unter den Hausbooten. Euer Urlaubserlebnis steht nichts mehr im Wege… Wir freuen uns sehr über abschließende Bewertungen bei google und über die sozialen Medien.